MENÜ
Neues Keyvisual für Seasonique von Theramex

Neues Keyvisual für Seasonique von Theramex

Neues Keyvisual für Seasonique von Theramex

Ein Kundenbriefing nicht einfach nur abzuarbeiten, sondern darüberhinausgehende kreative Ideen zu entwickeln, die selbst kleinere Kommunikationsmaterialien zu etwas Besonderem machen, ist der Anspruch der Kreativagentur Brandpepper. Ein Paradebeispiel für diesen Ansatz ist das neue Key Visual des Theramex-Produkts „Seasonique“: Ursprünglich sollten die Düsseldorfer „nur“ eine Abgabekarte für die Pille zur Empfängnisverhütung entwickeln. Entstanden ist dabei aber ein Visual, das die vorhandene Farbwelt ästhetisch und aufmerksamkeitsstark aufgreift und sich zudem nahtlos in die Portfolio-Kommunikation einreiht.

Das Unternehmen Theramex ist auf das Gebiet Frauengesundheit spezialisiert. Es bietet ein umfangreiches, innovatives Portfolio an Hormonpräparaten für die Bereiche Verhütung, Fertilität, Menopause und Osteoporose an und unterstützt Frauen entsprechend seinem Credo „For Women, For Health“ auf diese Weise in jeder Lebensphase. Ursprünglich war die zur Medperion-Gruppe gehörende PR-Agentur MCG Medical Consulting Group für Theramex tätig, seit vergangenem Jahr arbeitet nun auch die kreative Schwesteragentur Brandpepper für das Berliner Unternehmen.

Man muss mit jedem Aufschlag bei der Zielgruppe ins Schwarze treffen

„Seit wir 2021 die erste Kreativaufgabe für Theramex übernommen haben, ist die Zahl der Produkte, die wir betreuen dürfen, kontinuierlich gewachsen“, berichtet Brandpepper-Geschäftsführerin Dr. Natalie Koster. Dabei fokussiere sich der Kunde nicht auf riesige Kampagnen, sondern setze bei der Ansprache der Fachzielgruppen auf klare, knackige Außendienstmaterialien und Kongressauftritte. So auch bei „Seasonique“, einer Pille zur Empfängnisverhütung. Ihre Besonderheit besteht darin, dass sie zur Empfängnisverhütung im Langzyklus geeignet ist, was bedeutet, dass sie ohne hormonfreies Intervall auskommt. „Viele Frauen wünschen sich unterschiedliche Optionen für unterschiedliche Phasen im Leben, auch bei der Verhütung“, erklärt Anna van Ham, die verantwortliche Brandpepper-Beraterin für den Kunden Theramex. „Manche Frauen wünschen sich eine Verhütung im Langzyklus, denn sie sehen es als eine angenehmere Art der Verhütung an, da es mit einer reduzierten Zahl von Blutungen einhergeht.“ Im vergangenen Jahr erhielt Brandpepper den Auftrag, eine Abgabekarte zu entwickeln, welche die Produkteigenschaften und -vorteile von „Seasonique“ an Gynäkolog:innen kommuniziert. Die besondere Herausforderung dabei: „Es gab zwar ein Produktlogo und ein Packaging, aber kein bestehendes CI und auch keine sonstigen Materialien, an denen wir uns orientieren konnten“, so van Ham. Aus dieser „Not“ machte das Brandpepper-Team eine Tugend und stellte sich die Frage, wie man die geplante Abgabekarte zu etwas Besonderem machen könnte. „Gerade bei kleineren Unternehmen, die nicht über riesige Budgets verfügen, ist es wichtig, mit jedem Aufschlag bei der Zielgruppe ins Schwarze zu treffen“, betont Koster. „Auch scheinbar banale Dinge wie eine kleine Abgabekarte müssen eine Besonderheit haben, damit man sie gerne in die Hand nimmt und sich damit beschäftigt“, ergänzt die Senior Art Directorin Claudia Specht. Ihr Ziel sei es gewesen, ein Visual zu entwickeln, das nicht generisch ist und weder die Hormonschwankungen noch „happy people“ inszeniert. „Wir wollten etwas Kreatives, das im Gedächtnis bleibt!“ Ausgehend von den Farbverläufen in den vier Logopunkten und auf dem Packaging entstand die bunte, farbenfrohe Idee, den Jahresverlauf mit einem sich verfärbenden Blatt zu visualisieren und so nicht nur die Farbwelt des Produkts aufzugreifen, sondern auch clever auf den Produktnamen anzuspielen. Zudem fügt sich das neue „Seasonique“-Visual nahtlos in die übergreifende Theramex-Portfoliokommunikation ein. Das Visual spiegele den Brandpepper-Anspruch wider, dass jedes Material besonders und auffällig sein soll. „Alles, was wir für Theramex entwickeln, hat einen bestimmten Stil: Sehr klar, sehr einfach, und es entfaltet seine Wirkung auch auf kleinen Materialien“, so Specht.

Unsere Kunden schätzen neue Impulse

Die Entwicklung des Visuals für „Seasonique“ macht aber auch die Besonderheiten in der Zusammenarbeit von Theramex und Brandpepper deutlich, die „sehr eng und pragmatisch“ sei, sagt Dr. Natalie Koster. „Wir arbeiten die Dinge nicht nach Auftrag 1:1 ab, sondern wollen selbst kleine Dinge besonders machen und generieren dafür Extra-Ideen. Wir gehen in einen Austausch über das Briefing hinaus – unser Kunde schätzt diese Impulse sehr und nimmt sie immer wieder gerne auf.“ „Wir schätzen nicht nur die kompetente Beratung seitens Brandpepper, sondern auch den fachlichen Austausch auf Augenhöhe, um so die Kampagnen noch zielgerichteter und erfolgreicher zu gestalten, was am Ende zu unserem Erfolg bei unseren Kunden beiträgt“, bestätigt Dr. Kathrin Matischak, Product Manager bei Theramex Germany.